Internet für Heisebeck


Von links nach rechts: hinten: Michael Lange, Sascha Höß und Martin Hellwig vorne: Sascha Reuleke, Jörg Henrici und Torsten Schulze

 

Breitbandausbau in Heisebeck bis ins Haus steht fest!

 

Wesertal-Heisebeck. 16.05.2020. Unter dem Motto „Jetzt die Chance für Heisebeck und Euer Eigenheim ergreifen“ startete eine Initiativgruppe aus der neu gegründeten Gemeinde Wesertal im Ortsteil Heisebeck eine einmalige Aktion für diesen Ort. Die Versorgung mit Internet ist derzeit über eine Funkstrecke des Anbieters ACO sowie zum Teil mit LTE der Telekom und andere gedeckt, welches aus Sicht der Initiativgruppe nicht tragbar ist für die Zukunft. Langfristig ist die derzeit beste Versorgung der Häuser das Glasfaserkabel bis in das jeweils einzelne Haus zu legen. Anfang März kam es in den benachbarten Wesertalorten Gieselwerder, Gewissenruh und Gottstreu bereits zu Info-Veranstaltungen des Anbieters goetel aus dem niedersächsischen Göttingen, die sich auf die Fahne geschrieben hat unterversorgte Orte vollflächig mit Glasfaser zu erschließen. In Heisebeck sollte diese Info-Veranstaltung erst im Herbst 2020/Frühjahr 2021 erfolgen. Grade in der derzeitigen Corona-Krise nutzen viele das Internet. (Heimbüro, Schule von zu Hause, etc.) Dies stellt sich derzeit nicht stabil dar in unserem Ort. So hat sich eine Initiativgruppe um das Mitglied des Gemeindevorstands Jörg Henrici herum gebildet und gemeinsam mit goetel den Versuch am 17.04.2020 gestartet die geforderte Mindestanzahl von 60% Verträgen von 190 Haushalten zu Erhalten. Unter den 6 Mitgliedern der Interessengruppe teilte man sich die Straßen auf und besuchte, natürlich unter Berücksichtigung der jeweils aktuellen Verordnung der Corona-Krise, jeden einzelnen Haushalt. Am 16.05.2020 war es dann nun soweit. Die Anzahl der Verträge steht deutlich über den geforderten Prozentsatz und das ganz in Eigenleistung der Initiativgruppe zusammen mit den Bürgerinnen und Bürgern aus Heisebeck. „Absoluter Wahnsinn“ hieß es von dem uns betreuendem Mitarbeiter Herr Schaumburg von goetel an diesem heutigen Montag, an dem Ihn das Ergebnis erreichte. Nun kann goetel mit den weiteren Planungen beginnen und der Ort Heisebeck freut sich über den Breitbandausbau, der in den nächsten 18 Monaten stattfinden soll.

Eure Ansprechpartner: Jörg Henrici – 0171-8769651 (hauptverantwortlich)

 

Torsten Schulze, Sascha Höß, Martin Hellwig, Sascha Reuleke, Michael Lange 

16.04.2020: 114 Verträge müssen beim Unternehmen goetel eingehen. Das wären 60% aller Haushalte. Wir haben aktuell 78 Bestandskunden von ACO. Wenn allein diese nur unterschreiben, liegen wir bereits bei 41%. Wir werden in Kürze die Aktion starten.

31.03.2020: Die Aktion "Internet für Heisebeck" wird gestartet. Ziel ist der Ausbau des schnellen Internet mit Glasfaser bis in den einzelnen Haushalt. Um den Ausbau der Firma goetel GmbH aus Göttingen zu forcieren, haben sich Interessierte User des alten Anbieters ACO, der von goetel ja bereits übernommen wurde, zusammen geschlossen. Hauptansprechpartner ist Jörg Henrici ( aktuell u.a. Mitglied im Gemeindevorstand Wesertal ). Er verknüpft die Kontakte und betreut das Netzwerk. 

 

Zu erreichen unter:

 

  • Jörg Henrici, Auf den Raten 5, 34399 Wesertal-Heisebeck, Tel.: 05574-999557 Mobil: 0171-8769651 eMail: joerg.Henrici@t-online.de 

Weitere Ansprechpartner: (Adressen folgen)

  • Torsten Schulze - Mobiltelefon:0175-8605921
  • Sascha Höß - 0151-28997285
  • Martin Hellwig - 0171-1280512
  • Sascha Reuleke - 0170-2155171
  • Michael Lange - 0151-68468686

Eine Stellungnahme der Gemeinde Wesertal zum aktuellen Stand Anfang Februar 2020 kann HIER nachgelesen werden. 

Die anderen Orsteile Gewissenruh, Gottstreu und Gieselwerder hatten Anfang März bereits Info-Veranstaltungen. Weitere Infos HIER